Drucken

Videoclip 14.09.2013, Deutschland-Cup, letzte Möglichkeit sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Die Teilnahme unserer Videoclip-Gruppen Sparkling Feet"(10-12 Jahre) und "Loose your Breath" (13-15 Jahre) drohte im Vorwege bereits an den Fahrtkosten zu scheitern. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle mit und von ganzem Herzen bei Marianne Birresborn. Mit einer Spende übernahm Sie den Großteil der Kosten. Marianne Birresborn hierzu " Es kann nicht angehen, dass die Fahrt an den enormen Kosten scheitert! Unsere Kinder sind unsere Zukunft, da will ich gerne helfen!"

Bereits am Freitagabend trafen wir uns im Clubheim zu einem gemütlichen Abend; gemeinsamen Abendessen und DVD schauen „Streetdance“ . Unsere Trainerin Saskia Kündiger trainierte mit beiden Gruppen auch noch mal jeweils eine Stunde, da aufgrund Krankheit die Choreographie noch umgestellt werden mußte; sehr zum Leidwesen aller. Am Samstag um 01.30 Uhr bestiegen wir dann mit unseren Fans unseren gecharterten Bus mit super netten Fahrern, Astrid Kirschbaum und Stefan, nach Gießen, wo wir dann um 08.00 Uhr an der 1000 Zuschauer fassenden Kongresshalle ankamen - annähernd ausgeschlafen, da im Bus geschlafen wurde.

Unsere Mädels gaben ihr Bestes sich gegen die anderen Formationen, überwiegend von „professionellen“ Tanzschulen, zu behaupten. Eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft konnte aber leider nicht erreicht werden. Wer nun angenommen hat, dass die Mädels sich haben entmutigen lassen, der denkt Fehl. Im Gegenteil, es machte sich sofort der Ehrgeiz breit, die direkte Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft bei der Norddeutschen Meisterschaft in Hameln zu erreichen.

Gegen 16.00 Uhr fuhren wir dann wieder aus Gießen ab und kamen um 23.30. Uhr wieder wohlbehalten am Clubheim an.

Nun wird für die Norddeutsche Meisterschaft 2014 in Hameln und die direkte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft trainiert.

Wir bedanken uns nochmals bei Marianne Birresborn für Ihre großzügige Spende, bei unseren sehr kinder-/jugendfreundlichen Fahrern Astrid Kirschbaum und Stefan, bei unserer Trainerin Saskia Kündiger und natürlich bei unseren mitfahrenden Fans.

Thorsten Reinhardt (Jugendwart)

Freitagabend 13.09.2013, ca. 20:30 Uhr
Im Eingangsraum des Clubheims stapeln sich Rucksäcke, Taschen usw.
Die Videoclip-TänzerInnen des TTC sind eingetroffen. Nachts um 0:30 Uhr
soll es mit dem Bus losgehen zum Deutschland-Cup, der am 14.09.2013 in Gießen
stattfindet. Bis zur Abfahrt wird noch etwas trainiert, gegessen,vielleicht ein
Film geschaut, geschlafen wird dann im Bus.

Wir wünschen beiden Teams und der Trainerin Saskia viel Erfolg und drücken die Daumen.

 

  Das Reisegepäck steht bereit                                                   Die Videoclip-TänzerInnen treffen ein

Ein bisschen Training kann nicht schaden                                     Die Tänzer/Innen mit Trainerin Saskia und Marianne (Mitte),
                                                                                                  die das ganze erst ermöglicht hat, weil sie die Kosten für die
                                                                                                  Fahrt mit dem Bus nach Gießen übernommen hat.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------                                                              

 01.06.2013 - die 13. Norddeutschen Meisterschaften im Videoclip-Dancing, die 2. Teilnahme des TTC-Elmshorn. Dieses Mal mit 2 Gruppen, den "Sparkling Feet" bei den Kids (10 Jahre bis 12 Jahre) und den "Loose Your Breath" bei den Juniors 1 (13 Jahre bis 15 Jahre).

Die Abfahrt war sehr früh. Um kurz nach 05.00 Uhr stand der Bus der Firma Meißner bereit, um 05.20 Uhr war Abfahrt Richtung Hameln zur Rattenfängerhalle. An Bord waren 18 Tänzerinnen und reichlich Fans. Wir waren alle bester Laune. Unseren bisherigen Busfahrer auf unseren Touren, Michael, haben wir schmerzlich vermisst. Der Befehlston unseres jetzigen Busfahrers kam in keinster Weise gut an. Dennoch haben unseres Mädels es geschafft, sich während der Fahrt für Ihren Auftritt zu stylen; Haare machen, Nägel lackieren, leichtes Make-Up auflegen. Gegen 08.20Uhr waren wir an der Rattenfängerhalle angekommen. Schnell die letzte Formalitäten erledigen und ab in die Halle, in welcher es noch ruhig und beschaulich zuging.

Nachdem der Veranstalter die Gäste begrüßt und das Wertungsgremium vorgestellt hat, war es vorbei mit der Ruhe und der Beschaulichkeit. Die Anlage wurde hoch gefahren und die Beats fingen an, die Halle zu füllen und die Ohren zu betäuben. Vorrunde, als erste auf der Bühne die "Sparkling Feet". Die Nervosität merkte man unseren 5 Mädels nicht an. Sie lieferten ein gute Performance ab. Ihre Trainerin Saskia Kündiger war sehr zu- frieden mit dem Auftritt. In der Finalrunde der Kids starten alle Formationen dann noch einmal in umgekehrter Reihenfolge, die "Sparking Feet" als letzte. Es galt den nicht letzten Platz zu verteidigen. Jetzt wurde unsere Truppe merkbar nervös. Aber es gelang. Der 8. Platz wurde erfolgreich verteidigt und mit der Teilnahmeberechtigung am Deutschland-Cup belohnt, welcher am 14.09.2013 in Gießen ausgetanzt wird, wo sie nochmals die Chance haben, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.

Dann kamen unsere 13 Mädels der Formation "Loose Your Breath" an die Reihe. Auch sie lieferten eine super Performance ab. Auch hier war ihre Trainerin Saskia Kündiger sehr zu frieden. Die Konkurrenz bei den Juniors 1 war allerdings erheblich größer. Eine direkte Finalrundenteilnahme wurde nicht erreicht und so mußte man es über die Plazierungsrunde versuchen. In der Plazierungsrunde tanzten unsere Mädels erneut super. Leider blieb ihnen aber der Erfolg, die Teilnahme an der Finalrunde, verwehrt und es blieb nur der Trost, nicht letzter geworden zu sein - also ein kleiner Erfolg!!

                                Sparking Feet                             Loose Your Breath

Gegen 15.20 Uhr fuhren wir dann wieder Richtung Clubheim Klein Nordende zurück. Die Fahrt verlief ruhig. Viele der Fans und unserer Mädels haben geschlafen. Unsere Trainerin Saskia allerdings machte sich bereits ihre Gedanken über den Auftritt in Gießen. Um etwa 18.30 Uhr erreichten wir wohlbehalten und vollzählig das Clubheim.

Ich möchte mich auf diesem Weg ganz herzlich bei unseren Fans für die zahlreiche Teilnahme bedanken, bei unserer Trainerin Saskia, die wieder einmal eine tolle Choreographie, Kostüme und Musik zusammen gestellt hat, bei unserer Pressesprecherin Sabine Albrecht, die keine Zeit und Mühe scheut, sich um eine gute Presse zu bemühen und beim Förderverein des TTC-Elmshorn. Leider blieb der Auftritt unserer "Loose Your Breath" nicht ohne Blessuren. Nach Abschluß der Plazierungsrunde mußte unsere Hanna leider noch die Bekanntschaft mit dem örtlichen Krankenhaus in Hameln machen.-die Rückfahrt erfolgte mit einem zur Sicherheit eingegipsten rechten Unterarm. Von dieser Stelle aus Gute Besserung.

Jetzt planen wir die Teilnahme unserer Kids beim Deutschland-Cup in Gießen am 14.09.2013. Ich wünsche mir auch hier eine zahlreiche Beteiligung.

Thorsten Reinhardt (Jugendwart)